Ab in die Ecke

Im Rahmen von Popcore fand am 6. Oktober 2015 im 019 in Gent die Performance Ab in die Ecke statt, nach einem Konzept von Felix Kindermann. In jeder der vier Ecken der alten Industriehalle stand ein Musiker. Über die Entfernung sollten sie miteinander improvisieren, ohne einzeln den Gesamtklang hören zu können (es gab keine gemeinsame Abmischung, die über Monitorboxen jedem zugespielt worden wäre). Die Besetzung an diesem Abend war: Robin Schaeverbeke, Schlagzeug, Peter Bultink, E-Gitarre, Lutz Boddenberg, E-Bass und ich selbst, Stimme, verstärkt über einen Lautsprecher. Als Textvorlage diente eine Auswahl von Liedtexten, die Hana Miletic in Brüssel tatsächlich gefunden hatte – jemand hatte sein Notizheft mit den Texten verloren, ohne Name und Anschrift darin. Unter dem Titel Little Blues Booklet stellte sie es zur Verfügung, und so hallten im 019 die verlorenen Texte weiter nach…

Dokumentiert wurde die Performance in dem Katalog 'Sabotage And Complicity', herausgegeben von Valentijn Goethals und Tomas Lootens bei Art Paper Editions in Gent (2016).

Fotos: Felix Kindermann